Walter de Gregorio (51) gründet in Zürich die Beratungsfirma Greg and Grey. De Gregorio war bis Herbst 2015 Kommunikationsdirektor der Fifa. Die neue PR-Firma fokussiert auf Beratung in Relationship-, Reputations- und Krisenmanagement; sie ist partnerschaftlich strukturiert. Mitglieder des Verwaltungsrates sind der Zürcher PR-Berater Aloys Hirzel und der Basler Rechtsanwalt Martin Wagner.

De Gregorio arbeitete nach dem Studium als Journalist für «Die Zeit» und die «Weltwoche». Beim Weltfussballverband übernahm er 2011 das Amt des Direktors für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. In seine Amtszeit fielen die WM in Brasilien, die Wahl von Russland und Katar als WM-Organisatoren sowie Finanzskandale, die zum Rücktritt von Sepp Blatter führten.

Wer braucht mehr Beratung: Andy Rihs oder Ancillo Canepa?
Walter de Gregorio: Ich schätze beide für ihr Engagement im Fussball. Sie hätten mehr Lob verdient als Häme.

Wer ist der härtere PR-Fall: Russland oder Katar?
Der härteste Fall überhaupt ist, die Heuchelei gewisser Politiker in diesem Zusammenhang zu toppen.

Anzeige

Ihr Motto: Einmal Fussball – immer Fussball?
Ja. Synchronschwimmen war jedenfalls nie eine Option.

Wie kamen Sie auf den Firmennamen?
Ein Phantasiename, der in einer Strandbar auf Sylt entstand. Greg ist ein Übername, den ich mal hatte, Grey signalisiert Erfahrung, Weisheit, Seriosität. Zudem klingt der Name gut und sieht grafisch gut aus.

Welche Kundschaft peilen Sie an?
Entscheidungsträger im Sport, in der Wirtschaft und der Politik. Zudem Unternehmen, die global tätig sind und sich neu positionieren wollen. Der Sport, insbesondere der Fussball, kann eine entscheidende Rolle spielen als Scharnier und Transmissionsriemen, als Türöffner und Plattform.

Sie haben den PR-Experten Aloys Hirzel an Bord geholt. Weshalb?
Ich habe ihn damals, als ich Direktor war bei der Fifa, als Top-Profi kennengelernt. Mir war klar: Sollte ich einmal selbstständig werden, dann mit seiner Unterstützung. Zusammen mit Rechtsanwalt Martin Wagner, ebenfalls im VR, verfügen wir über ein beachtliches internationales Netzwerk und bündeln Kompetenzen in den Kernbereichen Sport, Wirtschaft und Politik.

Wie kamen Sie zum neuen Job?
Der Job ergibt sich aus der Berufs- und Lebenserfahrung, die ich in den letzten 25 Jahren gesammelt habe.

Was prädestiniert Sie für diesen neuen Job?
Ich bin international gut vernetzt, kenne sowohl den Journalismus als auch die Unternehmenskommunikation, insbesondere auch in Krisensituationen. Und ich habe endlich graues Haar.

Wie wichtig ist Ihnen ein der Leistung adäquates Gehalt, wie wichtig ist Geld?
Es war nie mein Ziel, der reichste Mann zu sein auf dem Friedhof. Das Geld, das ich verdiene, gebe ich aus, ich werde nichts mitnehmen.

Was langweilt Sie?
Mineralwasser.

Was würden Sie gerne erfinden?
Eine Zeitmaschine, um in die Vergangenheit zu reisen - Renaissance, Mittelalter und Antike – nie in die Zukunft.

Lieblingsbeschäftigung neben der Arbeit?
Sport.

Wie wohnen Sie?
In einer 5,5-Zimmer-Wohnung in einer Villa aus den 1920er-Jahren im Zürcher Seefeld, zur Miete.

Anzeige

Ihr erstes Auto? Ihr aktuelles?
Alfa Romea GT Junior 1300, Maserati Quattroporte Q4 S.

Cash oder geleast?
Cash.

Welche Fähigkeiten besässen Sie gerne?
Gitarre (Bass) spielen wie Mark Knopfler von den Dire Straits.

Ihr Motto an Ihrem Arbeitsplatz?
Ja nicht wieder zunehmen an Gewicht.

Können Sie kochen?
Nur Pasta: Penne lisce, Penne rigate, Pennette, Spaghetti 5 und 7, Fusilli, Rigatoni, Farfalline, Orecchiette, Bavette, Bucatini …

Welchen kulinarischen Genüssen können Sie nicht widerstehen?
Keinen.

Ihr nächstes Ferienziel?
Irgendwo in Italien, im Süden.

Welchen Traum wollen Sie sich erfüllen?
Meine Kinder so lange wie möglich in meiner Nähe zu haben.

Ihre persönliche Hymne?
«Arrivederci Roma», gesungen von Dean Martin.

Steckbrief
Name: Walter de Gregorio
Geboren: 25.1.1965
Wohnort: Zürich
Ausbildung: Geschichte, Staatsrecht und politische Philosophie an der Uni Zürich (lic. phil. I)
Bisherige Funktion: Direktor Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Fifa
Neue Funktion: Gründer und CEO des international tätigen Beratungsunternehmens Greg and Grey Ltd.

Anzeige