1. Home
  2. Marco Gadola neu Präsident der Calida Holding

Sesselwechsel
Marco Gadola neu Präsident der Calida Holding

HandelszeitungHandelszeitung
Veröffentlicht am 27.02.2019

Sursee, 27. Februar 2019
 
Die an der SIX Swiss Exchange kotierte Calida Holding AG gibt nachfolgende Änderungen in ihrem Verwaltungsrat bekannt. Die Wahl des neuen Präsidenten des Verwaltungsrates sowie die Zuwahl der neuen Verwaltungsratsmitglieder werden den Aktionären der Calida Holding AG an deren ordentlichen Generalversammlung vom 15. April 2019 beantragt:
 
Nach 19 Jahren als Präsident des Verwaltungsrates der Calida Holding AG wird Thomas Lustenberger per Datum der ordentlichen Generalversammlung vom 15. April 2019 von seiner Funktion zurücktreten. «Unter seiner Führung hat sich das traditionsreiche Unternehmen kontinuierlich von einem Schweizer Wäscheproduzenten zu einer breit aufgestellten, international ausgerichteten Wäsche- und Sportbekleidungsgruppe entwickelt», heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der Rechtsanwalt ist Konsulent bei der internationalen Anwaltskanzlei Meyerlustenberger Lachenal.

Zur Übernahme des Präsidiums vorgeschlagen wird der bisherige Vizepräsident der Calida Holding AG, Marco Gadola. Er ist seit 2011 im Verwaltungsrat der Gruppe und Vorsitzender des Audit & Risk Committees. Seit März 2013 führt er als CEO operativ die an der SIX Swiss Exchange kotierte im Bereich der Zahnmedizin tätige Straumann-Gruppe. Daneben sitzt er im Verwaltungsrat der MCH Gruppe (Messe Schweiz) und soll bei Mettler-Toledo im Mai 2019 in den Verwaltungsrat gewählt werden.

Aus Altersgründen tritt auch Erich Kellenberger per Datum der ordentlichen Generalversammlung vom 15. April 2019 aus dem Verwaltungsrat aus. Er ist ein Spross einer der Gründerfamilien von CALIDA, welche als Ankeraktionärin aktuell eine Beteiligung von 34.3 Prozent an der Calida Holding AG hält. Erich Kellenberger vertrat die Familieninteressen seit 1986 im Verwaltungsrat.

Für die Nachfolge als Vertreterin des grössten Aktionärs der Calida Holding AG wird die Ehefrau von Erich Kellenberger, Dijana Kellenberger, für den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Sie war bereits früher in verschiedenen operativen Funktionen für die Marke CALIDA tätig. Im Jahr 2000 gründete sie mit ihrem Mann die auf Body- und Loungewear spezialisierte Modekette Blue Lemon, die sie operativ führt.

Seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat per Datum der ordentlichen Generalversammlung vom 15. April 2019 hat auch Beat Grüring angekündigt. Er war während 14 Jahren im Aufsichtsgremium der Calida Holding AG tätig. Beat Grüring ist seit 1984 Mitinhaber und Geschäftsführer der bekannten Basler Textil-Einzelhandelsgruppe Tally Weijl.

Zur Zuwahl als neues Mitglied schlägt der Verwaltungsrat den Aktionären Lukas Morscher vor. Der 55-jährige Schweizer ist Partner bei Lenz & Staehelin, einer der grössten hiesigen Anwaltskanzleien, und leitet in Zürich den Fachbereich Technologie, Medien, Telekommunikation und Outsourcing (TMT). Lukas Morscher ist Experte für Unternehmens-M&A und Finanzdienstleistungen. Er verfügt über Verwaltungsratsmandate in verschiedenen nicht kotierten Gesellschaften.

Die weiteren amtierenden Verwaltungsratsmitglieder der Calida Holding AG, Nathalie Gaveau, Hans-Kristian Hoejsgaard, Stefan Portmann und Valentin Chapero Rueda, sind an der ordentlichen Generalversammlung der Calida Holding AG vom 15. April 2019 zur Wiederwahl vorgesehen.