Die Delegiertenversammlung der Mobiliar hat zwei neue Verwaltungsrätinnen gewählt. Cristina Gaggini (52), wohnhaft in Lausanne, ist seit 2007 Geschäftsleitungsmitglied von Economiesuisse und leitet die Geschäftsstelle Suisse Romande. Zuvor war sie während neun Jahren in verschiedenen Funktionen für die Gruppe Vaudoise Versicherungen tätig – zuletzt als Kommunikationsleiterin und Generalsekretärin. Gaggini hat an der Universität Lausanne Politikwissenschaften studiert und besitzt ein eidgenössisches Diplom als PR-Beraterin.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Erica Dubach Spiegler (52), wohnhaft in Zürich, ist seit Mai 2021 Abteilungsleiterin im Bereich digitale Transformation bei der Bundeskanzlei. Zwischen 2015 und 2020 war sie Bankrätin und Mitglied des Strategieausschusses der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB). Dubach Spiegler hat an der ETH Zürich in Informatik doktoriert.

Christian Krüger (71) scheidet aufgrund der Altersgrenze, Martin Michel (60) aufgrund der Amtszeitbeschränkung von fünfzehn Jahren aus dem Verwaltungsrat aus.

14 Frauen, 13 Männer

Thierry Carrel, Bruno Dallo, Michela Ferrari-Testa, Elgar Fleisch, Carole Hubscher, Barbara Rigassi, Laura Sadis und Carole Seppey wurden für eine weitere Amtsdauer von drei Jahren, Dora Andres aufgrund der Amtszeitbeschränkung sowie Urs Berger wegen der Amtszeitbeschränkung und der Altersgrenze für ein Jahr wiedergewählt.

Der Verwaltungsrat der Mobiliar Genossenschaft besteht aktuell aus 27 Mitgliedern, 14 Frauen und 13 Männer. Er stellt die genossenschaftliche Ausrichtung der Mobiliar sicher und fällt strategische Grundsatzentscheide zur Positionierung der Genossenschaft in der Öffentlichkeit. (pm/hzi/sec)