Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Vorfreude und Erwartungen sind gross: Am 1. März dürfen über 10'000 Schweizer Non-Food-Läden ihre Türen wieder öffnen. Eine Armada von Sportshops und Modeboutiquen meldet sich zurück, Möbelhäuser, Elektrohändler und Schuhläden drehen ihre Schilder auf «Now Open».

Ein Anbieter der letzteren Kategorie freut sich gleich doppelt: Erstens ist Flaviano Bencivenga happy, dass er in seinen insgesamt fünf Schuh-Stores in Zürich, Zug und Luzern wieder Kunden und Kundinnen empfangen kann. Zweitens aber fiebert der Chef von Benci Brothers auf eine Premiere hin: den Launch seines Webshops. Der Benci-Boss tritt am 1. März erstmals im E-Commerce daher. Das, sagt Bencivenga, «ist für uns Neuland, wo wir viel lernen werden und Erfahrungen sammeln können.»