Die Investitionen in Wachstums-Startups haben sich in Europa seit 2016 praktisch verdoppelt – von 6,88 Milliarden auf 11,66 Milliarden Euro. Das zeigt ein Report der spezialisierten Plattform Tech.eu im Teamwork mit der kalifornischen Payment-Plattform Stripe. Das Thema: die Finanzierung europäischer Startups in der Wachstumsphase

Das Gesamtkapital, das zwischen 2016 und 2018 in europäische Growth-Stage-Startups investiert wurde, betrug 30 Milliarden Euro, verteilt auf rund 2300 Finanzierungsrunden. Das Geld floss vor allem in britische, deutsche, französische und schwedische Startups. Diese vier Länder zogen 70 Prozent des einschlägigen Kapitals an – der Rest ging an die 20 anderen im Ranking erfassten Staaten. 

Das Vereinigte Königreich schaffte es mit 8,82 Milliarden Euro klar an der Spitze bei den Growth-Stage-Finanzierungen. Andererseits ist Frankreich stark bei Early-Stage-Investitionen präsent: Solche französischen Jungunternehmen holten im beobachteten Zeitraum über fünf Milliarden Euro.

Kleine Schweiz wird grösser

Die Schweiz kam auf Rang 5 in Europa: Insgesamt flossen in den letzten drei Jahren 1,26 Milliarden in helvetische Jungunternehmen. Zum Vergleich: Österreich kam mit 246 Millionen Euro nur an die 15. Stelle. Vor allem war die Entwicklung in der Schweiz sehr positiv – das Plus von 2017 bis 2018 betrug 40 Prozent.

Am meisten Geld für Startups in der Wachstumsphase floss in die Bereiche Fintech, Medtech und Software-as-a-service (SaaS). Es ist also ähnlich – so zeigt dieser Report – wie bei Seed-Investitionen: Fintech-Startups wie Monzo in Grossbritannien und N26 in Deutschland sowie Medtech-Startups wie PushDoctor, ebenfalls Grossbritannien, Kry aus Schweden und Doctolib aus Frankreich profitieren am meisten vom Strom wachstumsorientierter Investitionen.

Anzeige

Der Report beschäftigt sich mit der Finanzierung von Startups in der Wachstumsphase von 2016 bis 2018. «Wachstum» sei ein wesentlicher Charakterzug von Startups. Im Report zählen Unternehmen zu Growth-Stage-Startups, die Investitionen über ihre Anfangsfinanzierung hinaus getätigt und anschliessend Mittel aufgenommen haben, um ihre Aktivitäten zu erweitern und zu skalieren.

(tdr)