1. Home
  2. Unternehmen
  3. Aldi lanciert kalorienreduzierten Wein

Getränke
Aldi lanciert kalorienreduzierten Wein

Aldi verkauft kalorienreduzierten Wein
Wein light von Aldi: Weniger Alkohol, weniger Kalorien. Aldi

Weniger Kalorien, gleicher Genuss? Aldi bietet neu einen diätfreundlichen Wein an. Reduziert ist bei dem Tropfen allerdings nicht nur der Brennwert.

Von Caroline Freigang
11.08.2017, Aktualisiert vor 23 Stunden

Alkohol ist wenig förderlich für jedes Diät-Bestreben. Mit vielen Kalorien auf wenig Raum schlagen sich Rotwein und Co. ordentlich auf der Hüfte nieder. Ein 125ml-Glas Sauvignon Blanc hat etwa im Durchschnitt 102 Kalorien, bei einem Pinot Grigio sind es ganze 104 Kalorien. Aldi will seine Kunden nun von ihrem schlechten Gewissen befreien.

Der Discounter hat in Grossbritannien einen Wein lanciert, der die Kalorienmenge in einem Glas Wein fast halbiert. Der neue Featherweight Sauvignon Blanc hat etwa nur 55 Kalorien, der Pinot Grigio von Featherweight kommt auf 52 Kalorien pro Glas. 

Einfache Erklärung

Die Featherweight-Linie gibt es beim Discounter in rot, weiss oder rosé und kostet pro Flasche nur 2,99 Pfund (rund 3,70 Franken). Figur- und kostenbewusste Kunden applaudieren – allerdings vielleicht etwas zu früh, denn hinter dem niedrigen Kaloriengehalt steckt keine Hexerei. Der Diät-Wein hat nur einen halb so hohen Alkoholanteil, wie regulärer Wein – nämlich 5,5 Prozent anstatt um die 12 Prozent wie bei einem regulären Durchschnittswein.

Einen Haken hat die Sache: Schweizer Kunden kommen vorerst nicht in den Genuss des leichteren Weins. «Eine Einführung der Featherweight-Weine, wie sie derzeit bei Aldi UK verkauft werden, ist in der Schweiz nicht geplant», bestätigt Philippe Vetterli, Sprecher von Aldi Suisse Handelszeitung.ch. Auch die Einführung eines anderen speziellen kalorienreduzierten Weins sei momentan nicht angedacht.

10-Euro-Gin ausgezeichnet

Aldi fällt immer wieder wegen seines Alkoholsortiments auf: Zuletzt wurde die Eigenmarke Oliver Cromwell London Dry Gin als einer der besten Gins der Welt mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Das entschied die Jury beim internationalen Wein- und Spirituosenwettbewerb IWSC.

Der Discounter-Gin setzte sich unter anderem gegen einen Konkurrenten durch, der viermal teurer ist. Der Oliver Cromwell London Dry Gin kostet knapp zehn britische Pfund (rund 12,50 Franken) und ist ebenfalls vorerst nur in Grossbritannien zu kaufen. Auch hier gehen die Schweizer Kunden leer aus: Eine Aufnahme ins Sortiment ist laut Sprecher Vetterli nicht geplant. 

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Thema Bier:

 

Anzeige