Roche und die US-Tochter Genentech tauschen erneut Manager aus: Alexander Hardy wird Anfang März neuer Chef des Kalifornischen Unternehmens. Zurzeit verantwortet er bei Roche die globale Produktstrategie, zuvor leitete er das Geschäft in der Region Asien-Pazifik.

Hardy wird bei Genentech Nachfolger von Bill Anderson, der vor kurzem als neuer Pharmachef zu Roche nach Basel wechselte. Anderson übernahm den Posten von Daniel O’Day, der die Führung von Roche-Konkurrent Gilead übernahm.

(mbü)