ABB-Chef Björn Rosengren betreibt forsches Portfolio-Management beim Industriegiganten. Kaufen, verkaufen, filetieren: Was nicht über 15 Prozent Betriebsrendite bringt und nicht in die Zukunftsmärkte Automation, Roboter, Mobilität oder Charging passt, steht auf dem Verkaufszettel.

Die jüngste Ankündigung, wonach das Turbolader-Geschäft Accelleron ausgegliedert und als eigenständige Einheit im Oktober an die Schweizer Börse gebracht wird, passt in dieses Bild. Rosengren plante die Trennung seit Monaten. Es ist ein Puzzle-Stück mehr hin zu einem Unternehmen, das den Aktionären mehr Rendite zeigen will. 

Auch interessant