1. Home
  2. Unternehmen
  3. BKW übernimmt deutschen Ingenieurdienstleister Igr AG

Energie
BKW übernimmt deutschen Ingenieurdienstleister

BKW
BKW kauft ein deutsches Ingenieurbüro, um den Bereich «Engineering» zu stärken. Quelle: Keystone

BKW kauft die Igr AG, ein deutscher Anbieter von Ingenieur- und Planungsdienstleistungen. Für die Mitarbeitenden soll sich nichts ändern.

Veröffentlicht am 12.06.2018

Das Energieunternehmen BKW kauft die Igr AG, ein deutscher Anbieter von Ingenieur- und Planungsdienstleistungen. Zum Kaufpreis und zum Umsatz der erworbenen Unternehmens machte eine Sprecherin von BKW gegenüber AWP keine Angaben. Mit der Erwerbung baue BKW ihr Engineering-Netzwerk aus, teilte die Gesellschaft am Dienstag lediglich mit. Für die Mitarbeitenden soll sich nichts ändern.

Die beiden Gründer der Igr AG, Werner Andres und Hubert Bruch, verkaufen den Angaben zufolge ihre Anteile an die BKW. Werner Andres, der in den Ruhestand trete, werde als Berater weiter für Igr tätig sein. Hubert Bruch übernimmt die Position des Vorstandsvorsitzenden.

Die Igr AG bietet gemäss Mitteilung seit 30 Jahren Ingenieur- und Planungsdienstleistungen aus unterschiedlichen Fachbereichen des Bauwesens und der Umweltplanung an. Den Hauptsitz hat die Gesellschaft in Rockenhausen (Rheinland-Pfalz). Daneben betreibt sie elf Standorte, davon acht in Deutschland, und beschäftigt rund 100 Mitarbeitende.

Die erworbene Gesellschaft passe perfekt zur Philosophie von BKW Engineering, schreibt die Berner Gesellschaft. Das bisherige Netzwerk werde nun auf rund 20000 Fachkräfte ausgeweitet.

(awp/tdr/bsh)

Anzeige