Die Corona-Krise bedeutet das Ende für eine weitere Schweizer Textilfabrik: Die Firma  Mitloedi Textildruck ist konkurs, wie das Portal «Glarus24.ch» meldet.

Mitloedi Textildruck stellte unter anderem im Auftragsverhältnis die bekannten farbigen «Glarner Tüecheli» her. Die Auftraggeberin – die Niederurner Firma F. Blumer – wird dafür nun eine neue Partnerfirma suchen, wie sie auf Anfrage sagte.

Schon vor Corona angeschlagen

Durch die Schliessung der Mitloedi Textildruck gehen in Mitlödi 33 Stellen verloren. Das Unternehmen war bereits vor Ausbruch des Virus angeschlagen, der starke Franken machte dem Betrieb zu schaffen.

Nun sei der Auftragseingang zusammengebrochen, wie es heisst. «Der Mitloedi Textildruck AG fehlen die nötigen Ressourcen, um die beiden einschneidenden Ereignisse Rückgang der Grundauslastung und die COVID-19-Krise zu überstehen.»

Im April musste mit Jenny Fabrics ein anderes Glarner Textilunternehmen die Schliessung per Ende August ankündigen. Durch das Ende des über 100 Jahre alten Unternehmens könnten gegen 100 Mitarbeiter in Ziegelbrücke den Job verlieren. Im Moment haben sie die Möglichkeit, Ideen zu Weiterführung des Betriebes einzubringen.

Anzeige

(mbü)

 

Im April musste mit Jenny Fabrics ein anderes Glarner Textilunternehmen die Schliessung per Ende August ankündigen. Durch das Ende des über 100 Jahre alten Unternehmens Jenny verlieren gegen 100 Mitarbeiter in Ziegelbrücke den Job.

(mbü)