Die für die Abwicklung des deutschen Steinkohlenbergbaus gegründete RAG-Stiftung veräussert ihre Minderheitsbeteiligung an dem Thurgauer Bahntechnikhersteller. Die RAG-Tochter RSBG SE verkaufe 4,5 Millionen Aktien oder rund 4,5 Prozent des Gesamtkapitals von Stadler Rail, teilte eine der begleitenden Banken mit. Der Wert des Pakets wurde mit rund 190 Millionen Franken angegeben.

Laut «Cash» ist CEO und VR-Präsident Peter Spuhler mit 41,5 Prozent grösster Aktionär an Stadler Rail.

Jetzt traden

Eröffnen Sie bei cash.ch ein Trading-Konto für 29 Franken pro Transaktion