Es war eine Party, die für Gesprächsstoff sorgte: Ende September 2011 feierte Dixit Joshi seinen 40. Geburtstag und schmiss im Londoner Hotel Mayfair eine rauschende Fete, «a swish bash», wie die «Times of India» rapportierte. Ein Who’s Who der Geschäftswelt sei der Einladung gefolgt, Banker, Politikerinnen, sogar Mitglieder aus dem britischen Oberhaus und VIP-Gäste aus Indien, darunter ein TV-Star.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Joshi feierte im Kristallsaal nicht nur einen runden Geburtstag, sondern auch den Abschied aus der City, denn der eng vernetzte Banker zügelte nach Hongkong, wo er einen neuen Job bei der Deutschen Bank (DB) in Angriff nahm – Chef des Aktienhandels. Ein Karrieresprung zweifellos.