Der DKSH-Konzern übernimmt eine kleine Firma in den Niederlanden. Konkret wird die Gesellschaft Dols International übernommen, die einen Jahresumsatz von fast 10 Millionen Franken «bei guter Profitabilität» erwirtschaftet, wie DKSH am Montag mitteilte. Die Akquisition ist laut Communiqué sofort ergebniswirksam.

Die vor 30 Jahren gegründete Firma vermarktet und vertreibt laut den Angaben Spezialchemikalien in den Benelux-Ländern. Das Produktportfolio umfasse Pigmente, Bindemittel und Zusatzstoffe für den Einsatz in Farb-, Beschichtungs-, Klebstoff-, Kunststoff- und Bauanwendungen.

Die übernommene Firma wird Teil der DSKH-Sparte «Performance Materials». Diese sei als einzige Geschäftseinheit sowohl in Europa als auch in Asien aktiv, teilte der ansonsten auf Asien spezialisierte Marktexpansions-Dienstleister weiter mit.

Nach Akquisitionen in Spanien und Portugal sowie in Skandinavien in den letzten Jahren sei diese Transaktion ein weiterer Schritt, um die Marktabdeckung in Europa auszuweiten. Angaben zum Kaufpreis wurden keine genannt.

(awp/mlo)