Der Nachfolger des langjährigen Unilever-Chefs Polman werde Alan Jope, der derzeit den grössten Bereich Beauty und Körperpflege leitet, teilte der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern am Donnerstag mit. Polman werde aber noch für eine sechsmonatige Übergangszeit Jope beratend zur Seite stehen.

Polman galt als einer der Kronfavoriten für die Nachfolge von Konzernchef Peter Brabeck bei Nestlé. 2005 ernannte Brabeck den damals 49-jährigen Holländer zum Finanzchef und brachte ihn damit ins Nachfolgerkarussell ein. Danach war Polman Amerika-Chef bei Nestlé, bis er den Chefposten bei Unilever 2009 antrat. 

Polman leitet den Henkel-Konkurrenten mit seinen Marken Dove, Magnum oder Axe seit zehn Jahren. Zuletzt hatte er mit seinem Vorstoss, im Zuge der Umstrukturierung die Konzernzentrale von Grossbritannien in die Niederlande zu verlagern, bei seinen Anlegern aber für grossen Ärger gesorgt. Die Investoren rebellierten und zwangen den Konzernlenker, seine Pläne aufzugeben.

Anzeige

(reuters/tdr)