Das sagt auch Jan Brzezek, Chef vom Krypto-Startup Crypto Finance aus Zug, das im vergangenen Jahr viel Investorengeld eingesammelt hat. Im Interview spricht er über die Entwicklung und sagt: «Traditionelle Institutionen wie Banken entdecken nun Digital Assets». Dazu sagt der Krypto-Experte: «Die Schweiz nimmt eine Pionierrolle in dieser Entwicklung ein.»

Dazu wirft Brzezek im Interview mit CNN Money Switzerland (Auf Englisch) auch die Frage auf, weshalb die Swisscom mit dem deutschen Börsenbetreiber Deutsche Börse zusammenarbeitet und nicht mit der Schweizer Börsenbetreiberin SIX. Er vermutet jedoch, dass weitere Institutionen in den nächsten Wochen ähnliche Pläne ankündigen werden.

(tdr)