Der grösste Schweizer Telekomkonzern spannt mit dem grössten deutschen Börsenbetreiber zusammen: Die Swisscom will gemeinsam mit der Deutschen Börse und dem Schweizer und Singapurer Fintech Sygnum eine Infrastruktur für digitale Vermögenswerte aufbauen.

Die Deutsche Börse beteiligt sich überdies an dem Joint-Venture Custodigit, das Swisscom und Sygnum letztes Jahr gegründet haben. Die integrierte Plattform ermöglicht Bankkunden, den gesamten Lebenszyklus ihrer Digital Assets zu verwalten.

Zudem planen die Deutsche Börse und Sygnum, in der Schweiz einen Marktplatz für digitale Vermögenswerte zu gründen. Mit einer solchen Handelsplattform würden die beiden Unternehmen der Schweizer Börse Konkurrenz machen – denn auch die SIX startet demnächst einen Cybermarktplatz.

(mbü)