Die Migros ruft 15 Bibi Excellence Nuggi zurück. Ebenfalls vom Rückruf betroffen sind zwei Milette Nuggi des gleichen Herstellers. Hergestellt hat diese Baby-Produkte die Schweizer Firma Lamprecht, teilt die Migros mit.

Grund für den Rückruf ist mangelnde Produktequalität. Ausgedehnte Tests haben gezeigt, dass bei den Nuggis die Zugkraft zwischen Saugteil und Mundschild nicht immer der erforderlichen Belastung entspricht. Es besteht somit die Gefahr, dass sich das Saugteil vom Mundschild lösen könnte.

Migros erstattet Preis zurück

Betroffen sind insgesamt 15 Bibi- und 2 Milette-Nuggis in verschiedenen Grössen, die seit April 2014 im Verkauf sind. Die Migros bittet Ihre Kunden, diese Nuggis nicht mehr zu benutzen. Die Nuggis können gegen Rückerstattung des Kaufpreises in die Migros-Filialen zurückgebracht werden.

Nicht vom Rückruf betroffen sind sämtliche Nuggis der Marken Mam und Avent, die aktuell in den Migros-Filialen erhältlich sind.

Auch Coop betroffen

Auch Migros-Rival Coop nimmt nimmt die neueste Generation seiner Markennuggis Bibi des Herstellers Lamprecht vorsorglich vom Markt. Betroffen seien die Produkte «Bibi dental premium» und «Bibi natural comfort», auf deren Verpackung der Hinweis «New» aufgedruckt ist und die seit März 2014 im Handel sind, schreibt Coop in einer Mitteilung.

Anzeige

(dbe/ama)