Marianne Janik wird mit Wirkung zum 1. November 2020 zur Vorsitzenden der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland berufen, teilte der Softwarekonzern mit. Sie übernimmt damit die Aufgabe von Sabine Bendiek, die Anfang 2021 als Personalvorstand zur SAP wechseln wird. Marianne Janik berichtet an Ralph Haupter, President Microsoft EMEA.

Die 54-jährige Janik verantwortete fünf Jahre als Geschäftsführerin Microsoft in der Schweiz. Zuvor leitete Marianne Janik bereits seit 2011 den Geschäftsbereich Öffentliche Verwaltung bei Microsoft Deutschland, heisst es in der Mitteilung zum Wechsel.

Verwaltungsrätin des Migros-Genossenschafts-Bundes

Auch sonst ist die Managerin in der Schweiz keine Unbekannte: Erst im Sommer war Janik von den Delegierten des Migros-Genossenschafts-Bundes als neues externes Mitglied in die Verwaltung des Detailhandelsriesen gewählt worden.

«Ihre starke Führung und ihre hands-on Mentalität, sowie ihre nachgewiesene erfolgreiche Tätigkeit für Microsoft in Deutschland und der Schweiz machen sie zu einer hervorragenden Wahl», schrieb Haupter in der internen Ankündigung von Marianne Janik an die rund 3000 Mitarbeiter in Deutschland.

Marianne Janik: «Wir brauchen Vorbilder, die Mut machen»

Die Corona-Krise beschleunigt den Wandel der Arbeitswelt. Marianne Janik spricht im Podcast über digitale Zusammenarbeit und modernes Arbeiten.

Anzeige

(gku)