Der Kaffeekonzern Jacobs Douwe Egberts (JDE) der deutschen Milliardärsfamilie Reimann stösst stärker in den Heimmarkt von Rivale Nestlé vor. Coop, Fust und Prodega bieten ab Januar die Premiummarke L’Or von JDE an. Die Espressopatronen sind unter anderem in 550 Coop-Supermärkten erhältlich und kompatibel mit Nestlés Kaffeekapselsystem Nespresso.

Zum Start sind drei Sorten von L’Or verfügbar, Forza, Profondo (Lungo) und Splendente. Im April wollen die Schweizer Detailhändler das Angebot um drei Sorten erweitern. JDE hatte L’Or in Frankreich lanciert und bietet das Produkt inzwischen in vielen anderen europäischen Märkten an.

(mbü)