1. Home
  2. Unternehmen
  3. Neue Flugzeuge: Edelweiss schafft 81 Jobs

Luftfahrt
Neue Flugzeuge: Edelweiss schafft 81 Jobs

Edelweiss baut die Flotte aus. Zu den bestehenden zehn Flugzeugen kommen fünf neue Airbus-Maschinen. Chef Bernd Bauer sucht nach Personal.

Die Fluggesellschaft Edelweiss baut aus. Die Airline erweitert die Flotte um drei Airbus A320 und zwei A340 auf total 15 Flugzeuge. Die Flieger würden vom Mutterkonzern Lufthansa und vom Leasingunternehmen Macquarie geleast, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Der Flottenzuwachs bedeutet auch einen Personalaufbau: «Um die zusätzlichen drei Airbus betreiben zu können, werden wir 81 neue Stellen in der Schweiz schaffen», sagt CEO Bernd Bauer. Edelweiss suche 27 Piloten und 54 Cabin-Crew-Member.

Schwester der Swiss

Edelweiss bediente bisher mit einer Flotte von 10 Flugzeugen weltweit 62 Destinationen in 28 Ländern. Jährlich fliegen fast 1,8 Millionen Gäste mit Edelweiss in die Ferien.

Edelweiss ist Schwestergesellschaft von Swiss International Air Lines (Swiss) und Mitglied der Lufthansa Group. Die Airline hat das Personal bereits in den letzten Jahren massiv ausgebaut – von 400 auf über 800 Mitarbeiter.

(ise/mbü)

Anzeige