Der Schweizer Pharmariese Roche bekommt einen neuen Forschungschef. Johannes Clevers wurde per 18. März zum Leiter des Bereichs Roche Pharma Forschung und Frühe Entwicklung (pRED) ernannt, erklärte der Arzneimittelhersteller aus Basel am Dienstagabend. Er folgt William Pao nach, der das Unternehmen verlassen wird. Der Amerikaner wechselt nach Angaben von Pfizer als Entwicklungschef zu dem US-Rivalen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Der Niederländer Clevers werde als Mitglied des Verwaltungsrats von Roche, in dem er seit 2019 sitzt, zurücktreten und in die Geschäftsleitung wechseln.

Neben pRED gibt es im Roche-Konzern noch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der US-Tochter Genentech namens gRED.

(reuters/gku)