1. Home
  2. Unternehmen
  3. Ex-Nationalbank-Chef Hildebrand lanciert Mineralwasser

Innovation
Philipp Hildebrand & Co steigen ins Mineralwassergeschäft ein

Philipp Hildebrand im Blausee
Schwimmt in neue Märkte: Ex-Nationalbank-Chef und Blausee-Teilbesitzer Philipp HildebrandQuelle: Stefan Bohrer

Einen See hat der Ex-Chef der Nationalbank schon im Portfolio. Jetzt plant Philipp Hildebrand mit zwei Unternehmer-Kollegen eigenes Mineralwasser.

Von Andreas Güntert
am 20.12.2017
Anzeige

Der Ex-Nationalbank-Präsident und Blackrock-Vize Philipp Hildebrand will mit zwei Geschäftspartnern eine Mineralwasser-Produktion in der Schweiz starten. Das schreibt die «Handelszeitung» in ihrer aktuellen Ausgabe.

«Erste Resultate zeigen, dass wir hier gutes Wasser haben. Geplant ist eine kleine, feine Mineralwasser-Produktion, mit diskreter Abfüllanlage auf dem Blausee-Gelände», sagt André Lüthi. Der Globetrotter-Group-Chef übernahm 2014 zusammen mit Hildebrand und dem Swiss-Economic-Forum-Co-Gründer Stefan Linder den über 20 Hektar grossen Blausee-Naturpark in der Berner Oberländer Gemeinde Kandergrund.

Vision: Export in den Orient

Einen Terminplan zur Mineralwasser-Produktion kann Lüthi noch nicht nennen: «Zunächst muss es stimmen bei Dingen wie Bewilligungszyklen, Branding und Aufbau der Anlage.» Die Produktion sei zunächst für den Eigengebrauch geplant, doch man denkt offenbar schon weiter: Eine Vision sei der Export des Blausee-Mineralwassers in den Orient. 

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen « Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo bequem jede Woche im Briefkasten.