Wann erstatten Sie Ihren Kunden das Geld für stornierte Flugtickets?
Tamur Goudarzi Pour: Zuerst möchte ich betonen, dass wir den Erstattungsanspruch natürlich nicht in Frage stellen. Wer die Ticketkosten zurückfordert, wird diese erhalten, nur momentan leider nicht innerhalb der üblichen Frist. Wir bitten die Kunden um Entschuldigung, dass wir die Rückerstattungen aufgrund der erhöhten Anzahl an Forderungen nicht genügend schnell abwickeln können. Das ist technisch bedingt und hätten wir alle Tickets sofort zurückgezahlt, hätte die Liquidität wie in der gesamten Branche nicht ausgereicht. Allerdings bieten wir auch attraktive Umbuchungsmöglichkeiten an und haben die Frist zur Umbuchung verlängert. Kunden können bis Ende 2021 kostenfrei umbuchen.

Unsere Frage war: Wann erstatten Sie das Geld zurück?
Wir haben seit Anfang des Jahres bis heute bereits einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag für stornierte Tickets erstattet. Und wir zahlen laufend stornierte Tickets nach einem fairen Verteilschlüssel zurück. Bei Reiseveranstaltern zum Beispiel haben die, die am längsten drin sind, eine höhere Priorität. Von weiteren Details dazu möchte ich absehen.

Wie viel schulden Sie den Kunden per heute und per Ende Jahr hochgerechnet?
Diese Zahlen stehen nicht fest, denn sie hängen von etlichen Faktoren ab, so etwa von einem neuen Flugplan ab Juni. Je mehr wir fliegen können und je mehr Kunden wir befördern, die dadurch keine Erstattung einfordern, desto kleiner sind unsere Verbindlichkeiten gegenüber den Kunden. Wir können das künftige Flugverhalten derzeit nur schwierig abschätzen.