Tesla. könnte innerhalb der nächsten Monate einen funktionierenden humanoiden Roboter zum Laufen bringen. Dies teilte Konzernchef Elon Musk per Twitter mit und verschob aus diesem Grund den zweiten KI-Tag des Elektroautoherstellers auf den 30. September.

Der im August 2021 vorgestellte Entwurf mit dem Namen Optimus sieht einen Roboter in Menschengrösse vor, der nach Musks Vorstellungen in der Lage sein soll, alltägliche Aufgaben wie den Lebensmitteleinkauf zu erledigen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Der auch als Tesla Bot bekannte Roboter-Humanoid soll eines Tages «das Potenzial haben, mit der Zeit bedeutender zu werden als das Fahrzeuggeschäft», so Musk.

Tesla  «grösste Roboterfirma»

Laut einer Präsentation auf Teslas erstem KI-Tag 2021 soll Optimus rund 173 Zentimeter groß sein, etwa 57 Kilogramm wiegen und eine Tragfähigkeit von 20 Kilogramm haben. Er wird von denselben Systemen der künstlichen Intelligenz (KI) gesteuert werden, die Tesla für seine Elektrofahrzeuge entwickelt.

Im Wesentlichen werde in Zukunft «körperliche Arbeit eine Wahl sein“», sagte Musk damals. «Tesla ist wohl das grösste Robotikunternehmen der Welt. Unsere Autos sind im Grunde semi-empfindungsfähige Roboter auf Rädern.»

(bloomberg/tdr)