Die grössten Technologiekonzerne der Welt sind gleichzeitig auch die innovativsten: Zu diesem Urteil kommt die Beratungsgesellschaft Boston Consulting Group (BSC). In ihrer Rangliste sind Apple, Google und Microsoft zuoberst platziert.

Amazon, Samsung und Tesla besetzen die weiteren Spitzenplätze. Zu den innovativsten Konzernen gehören mit Alibaba (Platz 10) und Tencent (14) auch zwei chinesische Unternehmen.

Placeholder
Quelle: ZVG

Auch die Schweiz ist in dieser Bestenliste vertreten – Nestlé hat es auf den 50. Platz geschafft. Und in der Studie wird ein weiterer Schweizer Konzern lobend erwähnt: Der Lifthersteller Schindler zähle zu den Unternehmen, die konsequent die Vorteile von «Big Data» nutzen, heisst es. Schindler verbindet seine Rolltreppen und Lifte mit dem Internet, indem das Unternehmen entsprechende Sensoren verbaut.

Innovative Konzerne nutzen laut der BSC heute die Vorteile der Digitalisierung: Sie durchforsten und analysieren riesige Datenmengen und eignen sich neue Technologien, mobile Produkte und digitales Design schnell an. Konzerne, die sich digitalisieren, sind innovativ – digitale Nachzügler fallen gegenüber den Wettbewerbern zurück. Für das Innovationsranking hat die Boston Consulting Group mehr als 1000 Topmanager weltweit befragt.

Anzeige

(mbü)