1. Home
  2. Vermischtes
  3. Rekrut stirbt bei einem Motorradunfall

Unglück
Rekrut stirbt bei einem Motorradunfall

Ehrengarde der Schweizer Armee: Ein Rekrut ist tödlich verunfallt. Keystone

Ein Rekrut der Schweizer Armee ist in Graubünden ums Leben zu kommen. Er war mit dem Motorrad unterwegs. Der genaue Hergang des Unfalls muss noch geklärt werden.

Veröffentlicht am 04.08.2015

Ein Rekrut ist am Montag bei Andeer GR bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Was genau passierte ist noch unklar und wird von der Militärjustiz untersucht.

Der junge Mann war auf dem Weg vom Monte Ceneri im Tessin ins Bündnerische Cazis, wie die Militärjustiz am Dienstag mitteilte. Trotz der Anstrengungen der Rettungskräfte vor Ort und der Ärzte im Spital konnte das Leben des Verunfallten nicht gerettet werden. Er erlag seinen Verletzungen. Die Angehörigen des Verstorbenen werden von einem Care Team der Armee betreut.

(sda/me)

Anzeige