Die SBB-Strecke zwischen Winterthur und Effretikon ist wegen eines Personenunfalls seit 17.50 Uhr unterbrochen. Betroffen davon sind zahlreiche Fernverkehrs- und S-Bahn-Züge, wie die SBB mitteilte. Es müsse mit Verspätungen und Zugsausfällen gerechnet werden.

Die Dauer des Unterbruchs ist noch nicht bekannt. Die Züge Romanshorn - Zürich HB sowie die Züge St. Gallen - Zürich HB fallen zwischen Winterthur und Zürich-Flughafen aus. Die Züge München - Zürich Hauptbahnhof werden umgeleitet und halten in der Gegenrichtung nicht in Zürich-Flughafen.

Eine der wichtigsten Strecken

Die Züge der S 7 und S 8 fallen zwischen Winterthur und Effretikon aus, ebenso die Züge der S 12 zwischen Winterthur und Stettbach sowie die Züge der S 16 zwischen Winterthur und Zürich-Flughafen. Auf der Strecke Winterthur, Bülach und Zürich HB werden Extrazüge eingesetzt. Die Strecke zwischen Winterthur und Effretikon ist eine der wichtigsten Streckenabschnitte im West-Ost-Verkehr.

(sda/moh)