Die Manager und Staatschefs müssen umplanen: Ab 2017 findet das Treffen von Klaus Schwabs World Economic Forum (WEF) in Davos neu von Dienstag bis Freitag statt – und nicht wie bis anhin von Mittwoch bis Samstag. Das bestätigt WEF-Sprecherin Micol Lucchi. Auch das Vorprogramm, die Vergabe der Crystal Awards, wird auf den Montagabend vorverlegt.

«Die Veranstaltungsdauer bleibt damit gleich, aber wir verschieben das Ganze einen Tag nach vorne», sagt Lucchi. Das WEF 2017 findet folglich vom 17. bis zum 20. Januar statt.

Wunsch der Wirtschaftskapitäne

Der Wechsel erfolgt auf Wunsch der Wirtschaftskapitäne. «Die Teilnehmer haben uns zunehmend Rückmeldung gegeben, dass sie am Wochenende wieder zu Hause sein wollen», sagt Lucchi. Zudem könnten die Hotels den Samstag wieder als Anreisetag für Sportferien-Pakete anbieten. Welche Folgen die Umstellung auf den WEF-Party-­Kalender hat, ist noch unklar.

Weitere spannende Themen lesen Sie in der neuen «Bilanz», ab Freitag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.