Die stärkere Nachfrage nach Ferien in der Schweiz, ausgelöst durch die Reisebeschränkungen wegen des Coronavirus, haben dem TCS mit seinen 29 Campingplätzen einen neuen Rekordwert an Gästeübernachtungen beschert.

Während 2018 und 2019 jeweils rund 650’000 Übernachtungen gebucht wurden, zählte der TCS bis und mit Ende September 2020 rund 720’000 Übernachtungen – und diverse Campingplätze waren auch danach wegen des guten Wetters noch offen, die Zahl dürfte also noch steigen.

Dies ist ein BILANZ-Artikel

Weitere Artikel der BILANZ finden Sie auf der Übersichtsseite.

Zur BILANZ-Startseite

Zuwachs an Mitgliedern

Zudem sagte TCS-Generaldirektor Jürg Wittwer der BILANZ, dass er auch für 2020 mit einem Zuwachs an Mitgliedern rechne. Seit 2018 steigt die Zahl der Mitglieder wieder an, nachdem sie zuvor stagniert hatte. Allein 2019 kamen 21’000 neue Mitglieder hinzu – das entspricht der Bevölkerung der Stadt Aarau.

Anzeige

2019 erwirtschaftete die TCS-Gruppe einen Umsatz von 365 Millionen, unterm Strich fiel ein Betriebsgewinn in Höhe von einem guten Prozent des Umsatzes an.