1. Home
  2. Die 20 besten Schweizer Apps

Digital Switzerland
Die 20 besten Schweizer Apps

 

Nützliches und Sinnvolles für das Smartphone: Das sind die 20 besten Schweizer Apps.

Kommentar  
Von Jan Vollmer
am 14.09.2016

SRF Meteo

Mit Meteo können Sie das Heimatdorf Ihrer Eltern und das Ihrer Schwiegereltern als Lieblingsorte speichern. Sie bekommen dann alle aktuellen Wetterdaten und -prognosen
und können überlegen, wen Sie am Wochenende besuchen. Falls doch kurzfristig ein Unwetter aufzieht, bekommen Sie eine Warnung auf Ihr Handy. (iOS / Android)

Search.ch

Die App, die mal als Telefonbuch angefangen hat, bietet mittlerweile eine Funktion namens «Life Search», die je nach Standort alle Infos, die Sie dort brauchen könnten, automatisch anzeigt. Beispielsweise Restaurants, Tankstellen oder wann der Brunnen neben Ihnen gebaut wurde. (iOS, Android, Blackberry, Windows)

PostCard Creator

Mit der App der Schweizer Post können Sie Bilder, die Sie auf Ihrem Handy haben, ausdrucken und als Postkarte verschicken lassen. Innerhalb von 24 Stunden können Sie eine Karte gratis verschicken. Jede weitere Karte kostet
Sie 2 Franken. Die Post bietet den Service auch für Flyer und Werbung für KMU an. (iOS, Android)


AareGuru

Der AareGuru ist ein digitales, buntes, sympathisches Kunstwerk, das sich ausschliesslich mit dem Schwimmen in der Aare in Bern beschäftigt. Es gibt aktuelle Wassertemperaturen (18,4 «rächt guet»), in 2 Stunden (18,4 «blibt äuä öpe glich») und die «Wassermängi» (198 m3/s, «das isch nid so viu»). (iOS, Android)


SBB Apps

Die SBB bieten mittlerweile eine ganze Familie von Apps an: Eine App für Fahrpläne und digitale Billette, eine App für Parkplätze und eine klassische SBB-Bahnhofsuhr für das Smartphone. Das ist alles nicht besonders aufregend, kann aber sehr nützlich sein. Mal abgesehen von der digitalen Bahnhofsuhr. (iOS, Android, Windows)

iTheorie

Die App für die theoretische Führerausweis-Prüfung ist eine der beliebtesten Apps der Schweiz. Sie finden dort alle aktuellen und offiziellen Fragen und Bilder, können die Ant- wort anklicken und, wenn Sie doch falsch lagen, eine Erklärung aufrufen. Die App ist nach eigenen Angaben die meistverkaufte Auto-Theorie-App. (iOS, Android)


Swissmom

Die Swisscom Health AG versucht mit diesem App-gewordenen Chatroom eine Gemeinschaft rund um das Kind aufzubauen. Menschen, die sich Kinder wünschen, werdende Eltern, junge Mütter und die Eltern von Kleinkindern können sich über die App vernetzen, austauschen und über die Fortschritte des Kindes debattieren. (iOS, Android)


Blinq

Blinq ist die Schweizer Antwort auf Tinder. Auf Ihrem Smartphone wird ein Bild von einem Nutzer angezeigt und Sie können auf «Hi» oder «Bye» klicken. Wenn der andere auch auf «Hi» klickt, kommen Sie ins Gespräch. Im Gegensatz zu Tinder kann Blinq Ihnen Singles aus demselben Raum (50-Meter-Umkreis) vorschlagen. (iOS, Android)


Twint

Mit der App Twint können Sie von Ihrem Smartphone schnell ein paar Franken für einen Kaffee an einen Kollegen schicken, selbst ein paar Franken anfordern oder bei den Händlern, die mitmachen, gleich den Kaffee digital bezahlen. Geschäfte können über Twint digitale Coupons oder Treuekarten herausgeben. (iOS, Android)


Schweizer Pärke

Wandern ist der Schweizer Volkssport. Mit dieser App lassen sich unkompliziert Wanderungen und Mehrtagestouren zusammen- stellen, zu Fuss oder mit dem Bike. Nützlich ist die Rubrik Essen/Schlafen oder die Sektion Rezepte mit lokalen kulinarischen Köstlichkeiten. Wer per GPS Punkte sammelt, kann sogar Preise gewinnen. (iOS, Android)


Doodle


Mit der wohl international bekanntesten App der Schweiz können sich Nutzer abstimmen, wenn es beispielsweise darum geht, einen Termin für ein Meeting oder ein Klassentreffen zu finden. Jeder Teilnehmer klickt seinen bevorzugten Termin an und Doodle legt sich auf den besten Zeitraum fest. (iOS, Android)


Threema (iOS, Android, Windows)

Der Messenger Threema ist eine der erfolgreichsten Apps, die bisher in der Schweiz entwickelt wurden. Mit Threema können Nutzer von Telefon zu Telefon verschlüsselte Text- und Sprachnachrichten verschicken. Vor allem
in Deutschland wurde die kostenpflichtige App oft heruntergeladen. (iOS, Android, Windows)


Sherpany Boardroom (iOS, Windows)

Die App Sherpany soll die Arbeit in den Führungsgremien von Unternehmen einfacher machen: Entscheidungen können damit vorbereitet, Notizen und Grafiken für die anderen Mitglieder hochgeladen werden. Mit einer anderen App aus der Familie können Abstimmungen vor Aktionärsversammlungen vorbereitet werden. (iOS, Windows)


Scandit

Die App Scandit ist einer der heimlichen Riesen unter den Schweizer Apps: Mit Scandit können Mitarbeiter von Logistik-Unternehmen oder Einzelhändler Barcodes auf Paketen oder Produkten mit ihren Smartphones scannen und mit den Infos gleich die entsprechende Datenbank aktualisieren. (iOS, Android)


Boldomatic

Wo kommen eigentlich die fett gedruckten berühmten Zitate, Motivations-sprüche und Witze auf Facebook und Twitter immer her? Mit Boldomatic kann man den eigenen Spruch auf einem schön anzuschauenden Hintergrund visualisieren und in seinen Social-Media- Kanälen in Umlauf bringen. (iOS, Android)


Codecheck

Mit dieser beliebten App können Sie im Supermarkt den Barcode auf Lebensmitteln scannen und sich so in einer riesigen Datenbank Expertenmeinungen dazu holen. Geht dieser Käse bei Laktoseintoleranz? Ist das einfach nur Wasser mit Zucker und Farbstoff oder ein guter Saft? Gibts das eigentlich irgendwo günstiger? (iOS, Android)


Jiffy

Die schlichte App Jiffy will Ihnen helfen, den Überblick zu bewahren, wie viel Zeit Sie womit verbringen. Sie können verschiedenen Projekten jeweils eine Farbe zuordnen (beispiels- weise Gelb für Ihr Auto) und dann auf Gelb klicken oder einen gelben Aufkleber an Ihrem Autoschlüssel einscannen, wenn Sie losfahren. (iOS, Android)


Bring!

Bring! ist ein Einkaufszettel für Ihr Smartphone, den die ganze Familie bearbeiten kann. Was von der Einkaufsliste noch fehlt, wird in Rot angezeigt, bis jemand es eingekauft hat. In der App kann man auch mehrere Listen mit verschiedenen Teilnehmern – für den Kindergeburtstag oder die Abschiedsfeier im Büro – anlegen. (iOS, Android)


PeakFinder

Ist das da jetzt der berühmte Berg aus dem Wanderführer oder ist er dahinten? Wenn Sie auf einem Gipfel stehen, können Sie entweder raten oder einen Blick auf PeakFinder werfen. Die App versorgt Sie weltweit und ohne Internet mit einer Skizze der Umrisse der umliegenden Gipfel und deren Namen. (iOS, Android)


Uepaa


Die Notruf-App Uepaa setzt in einem Ernstfall einen Notruf für Sie ab. Dabei schickt die mithilfe der ETH Zürich entwickelte App ihre Koordinaten an eine Rettungsstelle und an Kontakte. Über das Netzwerk der aktiven Uepaa-Nutzer können auch Notrufe von Orten abgesetzt werden, wo es keinen Empfang gibt. (iOS, Android)


Anzeige