1. Home
  2. Digital Switzerland
  3. WeChat Pay ist nun auch mit MasterCard und Visa möglich

Mobile Payment
WeChat Pay akzeptiert jetzt ausländische Kreditkarten

Touristen China Schweiz
Chinesische Touristen in der Schweiz: Sie können in der Schweiz mancherorts mit WeChat Pay bezahlen. Quelle: Keystone

Bisher konnten beim bargeldlosen Zahlungsservice WeChat Pay nur chinesische Kreditkarten hinterlegt werden. Neuerdings werden auch MasterCard, Visa und JCB akzeptiert.

Matthias Göbel
Von Matthias Göbel
am 31.01.2018

Tencents WeChat Pay, einer der grössten mobilen Zahlungsdienste Chinas, gab bekannt, dass jetzt auch internationale Kreditkarten auf der mobilen Zahlungsplattform zugelassen sind. Expats, die in China leben und Einwohner von Hongkong, Macao und Taiwan können jetzt in WeChat Pay-Konten auch Kreditkarten von MasterCard, Visa und JCB hinterlegen und aktivieren.

Jetzt können Benutzer erstmals WeChat Pay benutzen, ohne ein chinesisches Bankkonto oder eine chinesische Kreditkarte zu haben, meldet Tencent. In China ist bargeldloses Bezahlen auf dem Vormarsch. WeChat Pay und Alipay – Alibabas mobiler Bezahldienst – sind allgegenwärtig.

WeChat Pay funktioniert auch in der Schweiz

WeChat Pay gibt es seit August 2013 und bisher in 25 Ländern, um die grosse Anzahl chinesischer Touristen, die ins Ausland reisen, zu bedienen. Auch in der Schweiz kann seit längerem via WeChat Pay bezahlt werden.

Tatsächlich ist WeChat Pay bei Expats, die in China leben, äusserst beliebt. Laut einem Datenreport, den Tencent im vergangenen Jahr veröffentlichte, nutzten über 64 Prozent der ausländischen Expats in China WeChat Pay für ihren täglichen Bedarf. Das Portemonnaie kann man getrost zu Hause lassen.

Dieser Artikel basiert auf einer Meldung von technode.com.

Anzeige