Mirco Vivarelli weist nach einer Mitteilung neben seiner strategischen und analytischen Kompetenz hervorragende Kenntnisse in den Sparten Sach- und Haftpflichtversicherungen und ein sehr profundes Fachwissen im Bereich Personenversicherungen aus. 

Vor der Übernahme seiner neuen Tätigkeit bei Howden per Anfang Mai war der neue Chief Broking Officer Bereichsleiter Nichtleben und stellvertretender Niederlassungsleiter von Verlingue Schweiz in Zürich. Zuvor war Mirco Vivarelli jahrelang Geschäftsleitungsmitglied bei der Advantis Versicherungsberatung AG. Baloise, Helvetia und Aon waren weitere Unternehmen, in denen sich Vivarelli im internationalen und nationalen Firmenkundenbereich profilieren und positionieren konnte. (pm/hzi/mig)
 

Auch interessant