Der deutsche Versicherungsriese Allianz verkauft das Finanzportal Finanzen Group an den aufstrebenden Online-Versicherungsmanager Clark und steigt dort ein. Die Allianz-Insurtech-Tochter Allianz X werde damit grösster Anteilseigner von Clark, halte aber einen Minderheitsanteil, teilten beide Unternehmen mit. Daneben erhält die Allianz einen ungenannten Betrag in bar.

Die 2015 gegründete Clark werde mit der Übernahme nun mit einer Milliardensumme bewertet. Finanzen und Clark haben Lizenzen als Versicherungsmakler in mehreren Ländern. Zu den Investoren von Clark gehört seit 2020 der chinesische Internet-Riese Tencent. Allianz X hatte Finanzen (finanzen.de) erst 2019 übernommen; damals war es ihre erste Komplettübernahme.

Auch interessant

Clark plant Expansion in weitere europäische Märkte

Mit einem ganzheitlichem Beratungsansatz und der führenden Marktpräsenz der Finanzen Group in fünf europäischen Ländern komme Clark seinen Wachstumszielen ein grosses Stück näher, schreibt die Firma in einer Mitteilung.

«Unser Ziel ist es, der grösste Versicherungsmakler in Europa zu werden - dafür werden wir Clark in naher Zukunft in weitere europäische Märkte bringen. Mit dem Team der Finanzen Group und ihrer etablierten Präsenz in fünf europäischen Märkten sind wir dafür perfekt aufgestellt», lässt sich Clark-CEO und Co-Gründer Christopher Oster zitieren.