Chinas Notenbank steht für weitere Massnahmen zur Konjunkturbelebung bereit. Die Zentralbank habe immer noch Spielraum für weitere Schritte und auch die Instrumente, um möglichen Abwärtsrisiken entgegenzutreten, sagte Notenbankchef Zhou Xiaochuan am Freitag in Shanghai vor den Beratungen der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20).

Zudem stufte die Notenbank in einer separaten Mitteilung in Peking ihre eigene Politik als bedacht mit einer leicht stützenden Ausrichtung ein. Damit haben die Währungshüter ihre Bewertung der Geldpolitik nach Einschätzung von Experten näher an die Realität angepasst. «Die Zentralbank deutet damit an, dass sie in diesem Jahr weitere Schritte zur Lockerung der Geldpolitik für notwendig hält», sagte Citic-Chefvolkswirt Liao Qun.

(awp/me)