CSL bietet 179,25 US-Dollar je Vifor-Aktie, was umgerechnet etwa 167 Franken je Titel entspricht, wie den Mitteilungen der beiden Unternehmen zu entnehmen ist. Das entspricht einem Kaufpreis von insgesamt 11,7 Milliarden US-Dollar bzw. 10,9 Milliarden Franken.

Das Angebot entspreche einer Prämie von 61 Prozent auf den Schlusskurs der Vifor Pharma Aktie am 1. Dezember 2021. Zur Erinnerung: Einen Tag danach kamen erstmals die Spekulationen um

Auch interessant

Der Verwaltungsrat von Vifor Pharma empfiehlt den Aktionären denn auch, das Angebot anzunehmen. Bereits zugestimmt hat auch die Grossaktionärin Patinex von Investor Martin Ebner: Sie werde ihre 23,2 Prozent andienen, heisst es. Das Übernahmeangebot soll nun um den 18. Januar 2022 beginnen. Abgeschlossen werden könnte die Transaktion dann Mitte 2022.

CSL bietet 179,25 US-Dollar je Vifor-Aktie, was umgerechnet etwa 167 Franken je Titel entspricht, wie den Mitteilungen der beiden Unternehmen zu entnehmen ist. Das entspricht einem Kaufpreis von insgesamt 11,7 Milliarden US-Dollar bzw. 10,9 Milliarden Franken.

Das Angebot entspreche einer Prämie von 61 Prozent auf den Schlusskurs der Vifor Pharma Aktie am 1. Dezember 2021. Zur Erinnerung: Einen Tag danach kamen erstmals die Spekulationen um ein Interesse der Australier auf.

Der Verwaltungsrat von Vifor Pharma empfiehlt den Aktionären denn auch, das Angebot anzunehmen. Bereits zugestimmt hat die Grossaktionärin Patinex von Investor Martin Ebner: Sie werde ihre 23,2 Prozent andienen, heisst es. Das Übernahmeangebot soll nun um den 18. Januar 2022 beginnen. Abgeschlossen werden könnte die Transaktion dann Mitte 2022.