Börse kann so schön sein. Nach einer anfänglichen Startschwäche kommt unser Musterdepot jetzt richtig in Fahrt, und immer mehr Titel aus dem Portfolio klettern in die Gewinnzone. Nanorepro beispielsweise bringt seit seiner Aufnahme in das Depot vor einer Woche bereits ein Plus von rund 20 Prozent.

Oder Sensei Biotherapeutics: Nur drei Wochen nach Erstempfehlung liegt die Aktie mit rund 40 Prozent im Gewinn. Bei Nanorepro und Sensei ist aber noch mehr drin, für den Einstieg ist es noch nicht zu spät. Zumal insbesondere bei Nanorepro in den nächsten Wochen oder wenigen Monaten mit mehreren positiven News zu rechnen ist.

Nanorepro und Mobilezone im Aufwind

Immerhin meldete der Spezialist für medizinische Schnelltests zur Selbstdiagnose nun wie von uns erst vor einer Woche erwartet, dass eine Investorengruppe einen Anteil am Unternehmen von etwa 31 Prozent erworben hat. Aus dem Umfeld dieser neuen Hauptaktionäre dürfte das Geschäft von Nanorepro insbesondere ab nächstem Jahr deutlich positive Impulse bekommen.

Steil nach oben ging es in den letzten Tagen auch mit Mobilezone. Der Telekom-Dienstleister und Detailhändler unter anderem von Mobiltelefonen berichtete vergangene Woche über starke Halbjahreszahlen.

Ohne Zukäufe erzielte das Unternehmen in den sechs Monaten ein Umsatzplus von 9,7 Prozent auf 485 Millionen Franken. Der deutliche Anstieg der operativen Marge von 1,5 auf 6,6 Prozent bescherte Mobilezone dabei einen Schub beim Gewinn vor Zinsen und Steuern von 9,0 auf 32,2 Millionen Franken. Der Periodenüberschuss verdreifachte sich dadurch von 6,9 auf 23,9 Millionen Franken.

Dieser Text beschreibt die jüngsten Entwicklungen im HZ-Satelliten-Portfolio der HZ-Musterportfolios.

Für das Gesamtjahr ist Mobilezone-Chef Markus Bernhard zuversichtlich. Bei einem geschätzten Umsatz zwischen etwa 950 und 1050 Millionen Franken soll die operative Marge bei etwa 7 Prozent landen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern wird damit nicht wie bisher prognostiziert bei 61 bis 66 Millionen, sondern zwischen 67 und 72 Millionen Franken liegen.

Da Manager Bernhard die operative Marge in den nächsten Jahren um 20 bis 30 Basispunkte pro Jahr steigern will, könnte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern in drei Jahren bereits im Bereich von 80 bis 85 Millionen Franken landen. Der Gewinn könnte dann bei deutlich über 1.50 Franken je Aktie liegen.

Angesichts der hohen Dividende von 5 Prozent und der günstigen Bewertung mit einstelligem KGV ist bei Mobilezone auch nach dem aktuellen Kursschub noch einiges drin.

Defence Therapeutics statt BP

Wenig los war in den letzten Wochen dagegen mit der Aktie von BP. Zwar notiert der Ölpreis im Bereich eines Dreijahreshochs. Doch die Aktie des Ölmultis kann davon wider Erwarten nicht profitieren. Der Titel scheint stattdessen nach wie vor nicht sonderlich weit über seinem 25-Jahres-Tief vom letzten Herbst fast wie festgeschraubt.

Wir nehmen deshalb BP aus dem Depot und ersetzen die Aktie durch einen Wert, von dem wir schon kurzfristig deutlich mehr Potenzial nach oben erwarten: Defence Therapeutics. Das Unternehmen aus dem kanadischen Vancouver hat eine Plattform entwickelt, auf der medizinische Wirkstoffe stark verstärkt werden können.

Impfstoffe gegen Krebs und Corona

Wie zu hören ist, sollen die Kanadier schon bald – möglicherweise schon Ende 2022 – einen Impfstoff gegen Krebs auf den Markt bringen. Zudem ist Defence Therapeutics auch an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen Corona dran. Dieser soll Anfang 2023 marktreif sein.

Schon in wenigen Wochen oder Monaten könnte es im Zusammenhang mit der Entwicklungspipeline von Defence Therapeutics positive News geben. Wir nehmen die Aktie als Ersatz für BP in das Musterdepot auf. Für risikofreudige Anlegerinnen und Anleger liegt eine Kursvervielfachung schon in wenigen Jahren drin.

Defence ist jetzt noch eine kleine Company mit einem Börsenwert von etwa 200 Millionen Franken. Wird die Story in breiten Anlegerkreisen bekannt, könnte der Titel ganz schnell in völlig neue Sphären hochschiessen.

HZ Musterportfolios

Aktuelle Markteinschätzungen und Wissensbeiträge rund ums Investieren.