Jetzt wurde auch ein «Zoogler» positiv getestet. «Wir können bestätigen, dass bei einem Mitarbeiter in unserem Büro in Zürich das Coronavirus diagnostiziert wurde», bestätigte ein Google-Sprecher gegenüber CNBC.

Die Person sei auch «eine begrenzte Zeit» im Büro in Zürich anwesend gewesen, bevor Symptome festgestellt wurden. «Wir haben alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen und werden dies auch weiterhin tun», so der Sprecher weiter.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 
Lunch Topics: Scharfe Business-News
Ihnen gefällt diese Artikel-Auswahl? Abonnieren Sie den Newsletter der «Handelszeitung»-Chefredaktion, werktags zur Mittagszeit.