Die Credit Suisse startet am Montag ein neues Aktienrückkaufprogramm. Wie im Dezember angekündigt, werde die Schweizer Großbank bis spätestens Ende 2020 eigene Titel im Volumen von bis zu 1,5 Milliarden Franken zurückkaufen, teilte Credit Suisse am Freitag mit.

Je nach Marktbedingungen erwarte die Bank einen Rückkauf von mindestens einer Milliarde Franken. Im Rahmen des Ende 2019 abgeschlossenen Programms hatte Credit Suisse eigene Aktien im Wert von einer Milliarde Franken zu einem Durchschnittspreis von 12,53 Franken erworben.

(reuters/mbü)

Online-Trading

Jetzt Trading-Konto eröffnen und für 29 Franken Credit Suisse-Aktien auf cash.ch handeln.

Konto eröffnen
Placeholder