Die starken Konsumausgaben in den USA treiben den Ölpreis auf den höchsten Stand seit mehr als drei Monaten. Ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent kostet mit 68,10 Dollar 0,3 Prozent mehr und so viel wie seit September nicht mehr.

Leichtes US-Öl verteuert sich um 0,3 Prozent auf 61,87 Dollar. Nach einer Umfrage vom Donnerstag haben die Verbraucher in den USA zu Weihnachten so viel Geld ausgegeben wie nie zuvor. 

(reuters/tdr)