Kundinnen und Kunden sollen die Velos nicht mehr weiter benutzen, bis die Akku-Packs gewechselt sind, teilte die Firma am Donnerstag zusammen mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung mit. Durch das Leck kann ein Kurzschluss auftreten und ein Brand entstehen.

Die Velos wurden für knapp 3000 Franken bei Coop verkauft. Die Swiss E-Mobility Group holt die betroffenen Mountainbikes nach Anmeldung durch die Kundinnen und Kunden am gewünschten Ort ab. Neben dem Austausch der Akkus unterzieht sie die Zweiräder zusätzlich einem Winterservice. Zudem verlängert die Firma die Garantie um ein weiteres Jahr.