Die Gesundheitsbehörden gehen davon aus, dass auf dem Höhepunkt der Omikron-Welle 10 bis 15 Prozent der arbeitstätigen Bevölkerung gleichzeitig in Isolation oder in Quarantäne sein werden. Damit dürfte der Weiterbetrieb in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gefährdet sein.

«Es wird an allen Ecken und Enden zu Ausfällen kommen», sagte Tanja Stadler, Präsidentin der wissenschaftlichen Covid-Taskforce des Bundes, am Dienstag vor den Medien in Bern. Oberstes Ziel sei es, das nichts zum Erliegen komme.

Auch interessant

Laut Virginie Masserey vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) muss ein «guter Kompromiss» gefunden werden zwischen der Pandemie-Bekämpfung und dem Weiterbetrieb der Infrastrukturen.

(sda, sas)