Nachhaltigkeit ist das Modewort schlechthin, und mittlerweile ist es auch in der Baubranche angekommen. «Sustainability is our passion» – dies der Titel des Referates, das Implenia-Chef Anton Affentranger auf Einladung der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer im gut besetzten Saal des Zunfthauses zur Meisen in Zürich hielt.

Affentranger machte im schnörkellosen Speech deutlich, dass seine Firma gar nicht mehr darum herumkomme, das Thema aktiv anzugehen – Investoren, aber auch Bewerber wollten Rechenschaft. Dass der erste Nachhaltigkeitsbericht von Implenia im August erscheint, sieht er als spätes, aber klares Zeichen.