Seit die ersten Fotos auf dem Markt lagen, wurde über das Design der neuen Smart-Generation gestritten. Wir halten uns da raus, obwohl wir unser Exemplar nach ein paar Touren doch recht ansehnlich fanden, gerade im kräftigen Edel-Gothic-Look. Unser Smart wirkte trotz den typischen Kleinwagen-Erkennungszeichen – steile Front mit Glupschaugen und Welpenschutz-Design, steiles Heck und weit hinten sitzende Hinterachse – erwachsener, als man ihm das zutraut.

Raum für vier Personen und Gepäck auf 3,50 Meter Länge – das ist eine Herausforderung, dem Smart und der Vetter aus Frankreich namens Renault ­Twingo mit der Entscheidung zum Heckantrieb begegneten.

Heckmotor zahlt sich aus

Der Antrieb der Hinterachse von einem Heckmotor ist einfacher und billiger als eine Frontmotorlösung. ­Ausserdem können die Achsen mehr nach aussen rücken und Platz für Raum lassen. Der Motor liegt mit seinem Gewicht auf der angetriebenen Achse, was Vorteile bei der Traktion bietet.

Ausserdem lässt sich der Wendekreis kleinhalten – beim Forfour sind das nur 8,65 Meter. Die Seitenwindempfindlichkeit lässt sich heute elektronisch per einseitigen Bremseneingriff ausgleichen. So bleibt nur der Nachteil des kleinen Kofferraums: Nur 190 Liter – und diese sind erst noch schwierig nutzbar.

Anzeige

Der Forfour bleibt ein Stadtauto

Für vier Personen wird der Forfour nie als Ferienauto dienen können. Er bleibt auch als Viersitzer das Stadtauto, bei dem sich sein Fahrer allerdings bei grösseren Shopping-Touren Gedanken über den Transport der Waren machen muss. Zudem wird auch der Begriff des Viersitzers bei ­Sitzriesen angesichts des Platzangebotes und der kleinen Türen hinten eher nicht auf Zustimmung treffen.

Als ­Cityauto hinterlässt der Forfour aber einen guten Eindruck, den auch sein neuer Antrieb unterstützt. Hier gefällt das kräftige Knurren des Drei-Zylinder-Turbos mit 90 PS Leistung. Das reicht zwar, macht den Forfour aber nicht gerade zu einem sportlichen Flitzer. (sm)

Smart Forfour Passion Twinamatic
Motor R3-Benziner, 898 m³, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung 66 kW/90 PS bei 5500 U/min
Max. Drehmoment 135 Nm bei 2500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h
Beschleunigung 0 auf 100km/h 11,9 Sek.
Durchschnittsverbrauch 4,2 Liter/100 km
CO2-Emissionen 97 g/km
Preis Ab 18'600 Fr.