Mit gediegener Mode befasst sich Yello-Sänger Dieter Meier (70) seit gut 40 Jahren. Gattin Monika (Monique) Meier nämlich übernahm ­damals die legendäre Zürcher Seidenweberei Abraham & Brauchbar und pflegt seither das kunstvolle Handwerk mit edlen Stoffen im eigenen ­Unternehmen Sourire en Soie, inzwischen assistiert von den Töchtern Eleonore (31), Sophie (29) und Anna Meier (25). Speziell die Jüngste bringt als Kreativ­chefin frische Trends in die Familienfirma mit ihren gut fünf Dutzend Mitarbeitenden.

Von Armani geadelt

Die meisten Blicke allerdings zieht zuverlässig immer noch der Patriarch auf sich – aktuell als sogenanntes «Kampa­gnengesicht» für die lässige Modelinie des kreativen Zürcher Nachwuchsschneiders Julian Zigerli (31).

Der Absolvent der Universität der Künste in Berlin, bereits von Altmeister Giorgio Armani (81) mit einer Einladung zur Mailänder Modewoche geadelt, überrascht mit gewagten Entwürfen für auserwählte Herren der Schöpfung – wie Hauptdarsteller und ­Nebenerwerbsmodel Meier. Zigerli zelebriert in Zürich verständlicherweise Heimspiele: Gleich fünf Boutiquen bieten seine Kollektion an der Limmat an – natürlich auch Mesdames Meier in ihrem ­Luxusladen En Soie.