Das Duschgel ist etwas flüssiger und weniger zäh als herkömmliche Gels, weniger schäumend – und leicht ölig. Anscheinend sorgen pflanzliche, rückfettende Öle für samtige Haut, die nach dem Abtrocknen nicht ­eingecremt werden muss. «Fein Rein»-Duschbäder sind der Beginn einer neuen Pflegeserie des Berliner Architekten und Designers Yalcin Bal. Sie definiert den mittlerweile seichten Begriff «nachhaltig» neu. So werden für die Produkte ausschliesslich natürliche und natürlich ­abbaubare Öle sowie Wirkstoffe verwendet.

Zudem wird die flüssige Seife nicht nur sozialverträglich, sondern auch lokal, in Berliner Behindertenwerkstätten, ­hergestellt. Die unkomplizierten Produkte sind für Männer-, Frauen- und Kinderhaut geeignet. Es gibt sieben Sorten, wie Citronella-Lemongrass, ­Lavendel-Rosmarin und auch ein Duschbad Natur. ­Dieser Version mischt man einige Tropfen des Parfums zu – et voilà. Rundum eine feine Sache.

Über kontakt@fein-rein.de zu kaufen. 100ml für 7.80 Euro (ohne ­Versandkosten).