Starinvestor Warren Buffett trinkt bekanntlich gerne Cherry Coke. Mindestens einmal im Jahr nimmt der 91-Jährige aber auch deutlich sättigendere Kalorien zu sich: Er isst ein saftiges Steak.

Die Fleischdelikatesse gönnt es sich aber nicht nur aus purer Lust am Genuss – der Milliardär verspeist sie vielmehr für einen guten Zweck: für eine Wohltätigkeitsaktion der Stiftung Glide aus San Francisco: Einmal im Jahr wird die Einladung zum Steak-Dinner auf der Online-Plattform Ebay versteigert, heuer geschah dies zum zwanzigsten Mal. Mit dem Erlös unterstützt die Stiftung unter anderem Obdachlose.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 
Steak 1Buffett

Steak essen mit Warren Buffett: Der Erlös bei der Auktion stieg dieses Jahr sprunghaft an.

Quelle: Reuters

19 Millionen Dollar spielte die Auktion dieses Jahr ein. Für diese Summe – ein Rekord – darf die unbekannte Bieterin oder der unbekannte Bieter bis zu sieben Freunde und Freundinnen ans Steak-Dinner im New Yorker Restaurant «Smith & Wollensky» einladen. Buffett ist bereit, über alles zu sprechen – einzig ein Thema ist an dem Abend tabu: Wo er als Nächstes investieren wird.

Bei der ersten Versteigerung, 1999, war das Abendessen deutlich günstiger zu haben: Lediglich 25’000 Dollar kamen damals herein, wie unsere Grafik der Woche zeigt. Die diesjährige Auktion wird die letzte gewesen sein: Buffett, mit seinen 91 Jahren nicht mehr ganz jung, will die Serie nun nicht mehr weiterführen.

(mbü)

Sie möchten die Grafik der Woche regelmässig erhalten? Abonnieren Sie hier den Alert «Grafik» und Sie bekommen diese per E-Mail.