Zur Feier des 100-jährigen Bestehens bestellte EY Schweiz ein Buch von Zürcher Wirtschaftshistorikern. Und EY-CEO Marcel Stalder diskutierte mit Wirtschaftspromis am 9. März 2017 an einer Diskussionsrunde im Konferenzsaal von EY Schweiz in Zürich.

Mit Wehmut blickten die älteren Herren auf dem Podium zurück auf die guten alten Zeiten. «Wir haben alles gemacht, was Gott verboten hat», erzählte Moderator Heinrich Christen von EY etwas überzogen. Erst mit der Internationalisierung Ende der achtziger Jahre kam auch die globale Regulierung. Und damit verdient nun auch EY ganz gut.