Der Schweizer Uhrenhersteller Jeanrichard lanciert auf Ende 2014 eine Kooperation mit dem Cabinet de Curiosités von Thomas Erber. Anlässlich der 5. Ausgabe der internationalen Ausstellung, welche dieses Jahr in Thailand stattfindet, wird die Schweizer Luxusuhren-Manufaktur eine neue Terrascope vorstellen, die weltweit auf acht Exemplare limitiert sein wird. Mitte November soll der neue Zeitmesser im Rahmen der offiziellen Eröffnung des Cabinet de Curiosités von Thomas Erber (CDC) präsentiert werden.

Seit 2010 kuratiert Thomas Erber Kreationen renommierter Teilnehmenden aus aller Welt, die sich ganz unterschiedlichen Bereichen widmen: Mode, Design, Haute Joaillerie, Kunst oder Fotografie. Jeder Gast fertigt ein Einzelstück oder eine streng limitierte Edition an, welche die Quintessenz seiner künstlerischen Schaffenskraft oder Marke zum Ausdruck bringt und speziell für das Cabinet de Curiosités geschaffen wurde. Dazu zählt auch Jeanrichard.

«Diese einzigartige Terrascope weist zahlreiche Merkmale unserer Marke auf, insbesondere in Bezug auf Innovation, Flexibilität und neue Materialien. Wir freuen uns sehr, dieses Modell beim Cabinet de Curiosités von Thomas Erber in Asien vorzustellen», sagt Bruno Grande, Managing Director von Jeanrichard.

Anzeige