Die Volksfest-Saison hat begonnen und es wird gefeiert und der Bierkrug gestemmt, bis sich die Balken biegen. Die Wiesn hat sich längst zum eifrig fotografierten Laufsteg entwickelt für das zünftige Schaulaufen der Prominenz.

Mittlerweile haben sich auch die Modeunternehmen darauf eingestellt und präsentieren mehr oder weniger herzigen Trachten-Look in allen Preislagen. Selbst Karl Lagerfeld mischt inzwischen mit und bietet als Kontrastprogramm ein ziemlich exzentrisches Punk-Dirndl. Das edle Teil ist ganz und gar schwarz, mit einer Schürze aus gelochtem Leder. Erhältlich ist das limitierte Wiesn-Must-Have bei Ludwig Beck und in den Geschäften des Modezaren in München und Berlin. Wohl bekomm’s.