Meilenstein. Vom 18. bis zum 22.  Januar findet der Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) statt, der Genfer Uhrensalon. Die Messe, die ihre Türen nur für Fachleute öffnet, präsentiert die Marken des Luxuskonzerns ­Richemont sowie einige befreundete Marken. Zu sehen sind also die neusten Preziosen von A. Lange & Söhne, Audemars Piguet, Baume & Mercier, Cartier, Dunhill, Girard-Perregaux, ­Greubel ­Forsey, IWC, Jaeger-LeCoultre, JeanRichard, Montblanc, Panerai, Parmi­giani Fleurier, Piaget, Ralph Lauren, Richard Mille, Roger Dubuis, Vacheron Constantin und Van Cleef & Arpels.

Zum 20-Jahr-Jubiläum präsentiert der SIHH Meisterstücke der Collection Sandoz, die von den Parmigiani-Fleurier-Werkstätten restauriert worden sind.

Vom 24. bis zum 31.  März findet dann in Basel die Baselworld statt. Dort setzen sich die Marken der Swatch Group (Breguet, Omega, Longines usw.), Rolex, Patek Philippe, Hublot, Zenith, Chopard und noch viele weitere in Szene.

Über die Neuheiten der Messen wird die BILANZ im grossen Uhren-Spezial vom 25.  März berichten.